Immobilien in Hamburg und Umland

Datenschutz

1. Verantwortlicher
Verantwortlicher Erwerber für die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist Stefanie Wohlers Immobilien, Bovestr. 4 in 22041 Hamburg, Tel.:040/68860465, Fax.: 040/65560451 (Inhaberin: Stefanei Wohlers)
Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmung insgsamt oder für eine einzelne Maßnahme widersprechenwollen, können Sie Ihren Wiederspruch an die Verwantwortliche richten.
2. Allgemeine Zwecke und Verarbeitung
Wenn Sie eine Anfrage auf eine Mietwohnung oder eine Verkaufwohnung stellen: Erheben wir folgende Daten: Ihren vollständigen Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mailadresse. Ein Personalaisweis wird von uns lediglich gesichtet.
Bei einer Verwaltung: Zur Auftragsabarbeitung, Beauftragung von Dienstleistern unter Berücksichtigung der DSGVO.
2.1 Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten
Diese benötigen wir um Sie identifizieren zu können, zur Korrespondenz mit Ihnen, zur weitern Bearbeitung von Reparaturen (Verwaltung), zur Abrechnungserstellung, Zusendung von Unterlagen (Eigentumsverwaltung), zur Vorstllung beim Vormieter/ der Vormieterin, des Notars/ der Notarin (Verkauf), zur Rechnungsstellung (Verkauf), zur EInholung von Grundbuchämtern (Verkauf) zur Geltendmachung eventueller Ansprüche gegen Sie. Die Datenverarbeitung erfolgt Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S.2lit. B DSGVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung (Bei Verkauf/Verwaltung: 10 Jahre laut Geldwäschegesetz GWG), bzw. so lange gespeichert, wie Sie für die Ausführung des Auftrages erforderlich sind. Danach werden die Daten gelöscht. Es sei denn, dass Sie eine darüber hinaus gehende Speicherung wünschen oder wir zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind. z.B. durch steuerliche oder handelsrechtliche Aufbewahrungs-oder Dokumentationspflichten.
Eine ander Weitergabe als oben beschrieben (zum Abschluss eines Vertrages oder Bearbeitung einer Hausverwaltun) findet nicht statt.
2.2 E-Mailkontakt
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (Zz.B. E-Mails), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.
Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie berits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S.1 b DSGVO.
Weiter persoenenbezogenen Daten werden wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art.6Abs.1S.1a DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art.6Abs.1S.1f DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z.B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.
3.Speicherdauer
Sofern nicht spezisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist.
3.1 Recht auf Löschung
In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, die betreffenden personenbezogenen Daten zu löschen.
Im Einzelnen:
Sie habe gemäß Art. 17 Abs. 1DSGVO das recht, von uns zu verlagen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurde, nicht mehr notwendig.
2. Sie wiederrufen Ihre Einwilligung, auf die Sie die Verarbeitung gemäß Art. 6Abs.1S.1a DSGVO oder Art.9  Abs. 2a) DSGVO stützte und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nache dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgleidsstaaten erforderliche, dem wir unterliegen
6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1DSGVO erhoben.
3.2 Recht auf Einschränkung  der Verarbeitung
In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
Im Einzelnen:
Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
1. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns unmöglich macht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
2.die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben.
3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, <Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Asüben oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art.21 Abs. 1DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegt.
3.3 Wiederspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6Abs.1 S.1e oder f DSGVO) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch fü ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.
4. Datensicheurng
Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.
5. Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland
Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Handwerker oder Dienstleister), erhlalten die personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderliche ist.
Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern ("Auftragsverarbeitung"), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich edazu, personenbezogene nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Personen zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

6.Downloads
Die von uns auf unserer Website zur Verfügung gestellten Downloads dienen ausschließlich Servicezwecken.